Wirtschaft

Unternehmensbewertung

Bei der Unternehmensbewertung liegt ein breites Spektrum an Bewertungsmethoden, die grundsätzliche anlassbezogen sind, vor. Um die auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasste Methode auszuwählen, gilt es einige Faktoren zu berücksichtigen. Entscheidend sind dabei z.B. der Anlass, die einzelnen Bewertungsparameter innerhalb und außerhalb des Unternehmens und die Branche für die Wahl der richtigen Bewertungsmethode.

Formen der Unternehmensbewertung

Die Unternehmensbewertung im nichtsteuerlichen Bereich unterteilt sich im Wesentlichen in das Ertragswertverfahren, das Substanzwertverfahren und das Discounted Cash Flow-Verfahren („DCF“).

Das Ertragswertverfahren ist eine der allgemein verbreiteten Methoden zur Unternehmensbewertung. Der Unternehmenswert errechnet sich hierbei aus dem erwarteten künftigen Ertragsüberschuss und dem Kapitalisierungszins.

Gegensätzlich hierzu richtet sich das Substanzwertverfahren nach den Besitztümern in Form von Vermögensgegenständen des Unternehmens und den offenen Verbindlichkeiten, die das Unternehmen noch zu leisten hat. Dieses Verfahren hat heute überwiegend nur noch eine „Hilfsfunktion“.

Das Discounted Cash Flow-Verfahren ermittelt auf Basis Ihrer aktuellen Umsätze und Ihrem aktuellen Wirtschaftsplan für die nächsten drei Jahre den Wert Ihrer kalkulierbaren Erträge für die nächsten Jahre. Hiermit ermöglicht Ihnen dieses Verfahren eine zukunftsorientierte Unternehmensbewertung.

Während das Ertragswertverfahren und der DCF zukunftsorientierte Methoden der Unternehmensbewertung sind, konzentriert sich das Substanzwertverfahren lediglich auf die aktuelle Unternehmenssituation.

Die Unternehmensberatung im steuerlichen Bereich richtet sich heute nach dem sog. vereinfachten Ertragswertverfahren. Das abgelöste Stuttgarter Verfahren ist steuerlich wegen Verfassungswidrigkeit nicht mehr gebräuchlich.

Zusätzlich zu den bereits vorgestellten Formen der Unternehmensbewertung gibt es noch weitere Unterformen und abgewandelte Methoden. Eine detaillierte Ausführung wie Sie eine Unternehmensbewertung objektiv ermitteln können bietet Ihnen die Kanzlei DENGLER in Ihrem persönlichen Beratungsgespräch.

Warum Sie sich für eine Unternehmensberatung bei DENGLER entscheiden sollten

Aufgrund der Komplexität der Unternehmensbewertung kann nur die Unterstützung der passenden Experten ein aussagekräftiges Ergebnis liefern. Wir in der Kanzlei DENGLER bieten Ihnen eine individuelle Beratung, die Ihnen die auf Ihren Anlass bezogen beste Auswahl der Unternehmensbewertung für Sie und Ihre Bedürfnisse bietet. Unsere Steuerberater und Steuerfachanwälte stehen Ihnen vom Beginn der Beratung bis hin zum Abschluss Ihrer Unternehmensbewertung mit ihrem Wissen und ihrer langjährigen Erfahrung zur Seite.

Zusätzlich zu der auf unserem Fachwissen basierenden Bewertung gehört natürlich auch die Beratung bezüglich der steuerlichen Auswirkungen und der wirtschaftlichen Optimierungsmöglichkeiten für Ihr Unternehmen zu unserem Angebot.

Die Kanzlei DENGLER unterstützt Sie bei der Bewertung Ihres Unternehmens! Wir freuen uns, Sie bald bei uns zu einem Erstgespräch in unserer Kanzlei in Speyer begrüßen zu dürfen.

steuerberaterkammer rheinland-pfalz

logo rakammer zweibruecken

mitglied der centrale für gmbh

datev mitglied